Physiotherapie

Sonstige Diagnosen

Hier findest du einige Beispiele an Diagnosen die den Weg in unsere Praxis gefunden haben.

Orthopädisch

  • Beckenringinstabilitäten
  • ISG Beschwerden
  • Muskelverletzung (z.B. Muskelfasereinriss, Muskelzerrung)
  • Überlastungsproblematiken

Diagnosen die eine Lymphdrainage indizieren:

  • Lymphödeme nach operativen Eingriffen (z.B. Hüft-, Knie- oder Sprunggelenksoperation)
  • Operationen mit Lymphknotenentfernung meist nach Krebserkrankungen
    (z.B. Brustkrebs, Unterleibskrebs)
  • Primäres Bein- oder Armlymphödem
  • bei frischen Verbrennungen

Lymphdrainage?

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Technik, welche den Lymphabfluss anregt. Beispielsweise kann die Schwellung nach einer Kreuzband-OP, nach einer Hüft- oder Knieprothese reduziert werden.
Auch bei Ödemen aufgrund von Gelenksarthrosen oder Sprunggelenksverletzungen sowie bei Narben und Wundheilungsstörungen wirkt die manuelle Lymphdrainage entstauend auf die betroffenen Körperregionen. Weitere Krankheitsbilder, welche unterstützend mit manueller Lymphdrainage behandelt werden können, sind: primäre Bein- oder Armlymphödeme sowie Schwellungen nach Brust- oder Unterleibskrebsoperationen. Die Einsatzgebiete sind sehr vielfältig.

Nähere Info gibt es bei unserer Lymphtherapeutin Michaela.

Hier bist du bei uns Physios in guten Händen

Markus Fellner, MSc

Wahlphysiotherapeut,
ESP Sportphysiotherapeut

Stefanie Lindner, MSc

Wahlphysiotherapeutin

Angelika Großauer, BSc

Wahlphysiotherapeutin, Vestibulartherapeutin

Michaela Zöchlinger, BSc

Wahlphysiotherapeutin, Lymphtherapeutin